14. Einsatz in 2018

Die Freiwillige Feuerwehr Meitzendorf wurde am 01.08.2018 zum 14. Einsatz in 2018 gerufen.

Einsatzart: Brand allgemein – unklare Rauchentwicklung
Einsatzort: Meitzendorf
Datum: 01.08.2018
Alarmierung:
20.52 Uhr
Fahrzeuge:
LF
ELW (da MTF außer Dienst)
WLF
Einsatzdauer: 2 Stunden und 34 Minuten 2 Stunden und 45 Minuten
Bericht:

Aufmerksame Bürger beobachteten am Kieswerk Meitzendorf eine unklare Rauchentwicklung und meldeten dies über den Notruf 112. Die Integrierte Leitstelle Börde alarmierte daraufhin die Ortsfeuerwehr Meitzendorf, welche ein Feuer bestätigte. Auf dem Gelände brannten zirka 1.600 Quadratmeter Ödland. Da mit einer hohen Ausbreitungswahrscheinlichkeit gerechnet wurde, alarmierte der Einsatzleiter die Ortsfeuerwehren Barleben und Ebendorf nach.

Indessen bauten die Einsatzkräfte eine Löschwasserversorgung aus dem See auf. Die Tragkraftspritze förderte das Wasser zum Löschgruppenfahrzeug, welches schließlich ein D-Strahlrohr sowie zwei C-Strahlrohre mit ausreichend Löschwasser versorgte. Der Brand konnte letztendlich schnell unter Kontrolle gebracht werden, sodass die Einheiten der Feuerwehren Barleben und Ebendorf nicht zum Einsatz kamen. Abschließend erfolgten intensive Nachlöscharbeiten. Für die Aufnahme des Vorfalls war die Polizei mit vor Ort.

 

Fotos vom Einsatz:

Wetterinformationen

Soziale Netzwerke

Besuchen Sie die Freiwillige Feuerwehr Meitzendorf auch auf

Kostenloser Download